Grundsteuerreform 2022

Sie wurden über die Presse informiert oder von Ihrem Finanzamt aufgefordert, eine Erklärung zum Grundsteuermessbetrag einzureichen?

Sie sind Immobilieneigentümer oder Grundbesitzer eines privat, betrieblich, land- oder forstwirtschaftlich genutzten Grundstückes oder einer Immobilie?

Dann sind Sie gesetzlich dazu verpflichtet, am Neubewertungsverfahren teilzunehmen!

Später wiederfinden - jetzt teilen und weiterleiten!

Schritt-für-Schritt-Anleitung für jedes Bundesland

Ihre Erklärung zum Grundsteuermessbetrag

Mit unseren Videos und Unterlagen erfahren Sie, wie Sie selbst innerhalb von wenigen Minuten sicher die Grundsteuererklärung an Ihr Finanzamt übermitteln und durch die Selbstabgabe Hunderte von Euro sparen können.

Inhalte:

  • Erklärvideos (Nach Ihrer Buchung können Sie sofort beginnen - völlig zeitflexibel.)
  • Checklisten
  • Mustervorlagen
  • Ausfüllhilfen und Informationen für jedes Bundesland
  • Umfangreiches Backroundwissen zur Grundsteuerreform
  • Expertenchats – Immobilienexperten stellen sich Ihren Fragen
  • Terminerinnerung für die anschließend je nach Bundesland durchzuführende Hauptfeststellung


Mit unserem Rundum-Sorglos-Paket informieren wir Sie und zeigen Ihnen innerhalb weniger Minuten, welche Informationen Sie benötigen, um Ihre Erklärung zum Grundsteuermessbetrag selbst abzugeben.

Sie erhalten unter anderem Antworten auf die folgenden Fragen:

  • Wie und wo können Sie fehlende Unterlagen beantragen? (Mustervorlagen werden zur Verfügung gestellt) 
  • Wie können Sie die notwendigen Informationen schnell und einfach an Ihr Finanzamt übertragen und somit der gesetzlichen Pflicht zur digitalen Übermittlung nachkommen? 
  • Können Sie ein vereinfachtes Verfahren nutzen oder müssen Sie Ihre Erklärung über Mein ELSTER abgeben?
  • Wie funktioniert die Anmeldung in Mein ELSTER?
  • Welches Modell gilt in Ihrem Bundesland? 
  • Was ist die vereinfachte Abgabe über "Grundsteuererklärung für Privateigentum"?
  • Wie werden Wohn- und Nutzfläche möglichst einfach berechnet? 
  • Was sollten Sie unbedingt zur Grundsteuerreform wissen? Kurz und knapp komprimiertes Wissen - einfach und auf den Punkt vermittelt

Ich möchte mehr wissen!

Noch detailliertere Informationen erhalten Sie über unseren kostenfreien Newsletter.

So sparen Sie:

Der Steuerberater kann für die Anfertigung der Grundsteuererklärung eine Gebühr gemäß der Steuerberatervergütungsverordnung verlangen. Das Honorar ist danach abhängig vom Wert des Grundstücks (Gegenstandswert).

Beispiel: Bei einem Einfamilienhaus im Wert von 500.000,- Euro beträgt das durchschnittliche Honorar eines Steuerberaters (9,5/20 Mittelgebühr) 1.724,57 Euro inkl. 19% MwSt. Hat das Grundstück nur einen geringen Wert und kommt der Mindestwert (25.000,- €) zum Ansatz beträgt das Steuerberaterhonorar nach der StBVV 382,85 € (Mittelgebühr) + USt.

Unser Tipp: Erledigen Sie die Anmeldung für die Grundsteuererklärung einfach selbst. Wie zeigen Ihnen wie einfach das geht. Zudem müssen Sie sowieso die Unterlagen für Ihren Steuerberater vorbereiten. 

O-Töne unserer Kunden:

Markus Johland: „Haben Sie super gemacht und sehr gut verständlich erklärt...“
Nicole Fuchs: „Das haben Sie sehr sympathisch gemacht, leicht verständlich erklärt und es hat Spaß gemacht! Vielen Dank.“
Andrea Zarth: „Wunderbar, nochmal vielen Dank...“
Holger Dreusicke: „...nach Überwindung meiner anfänglichen "Berührungsangst" bezüglich des Onlineseminars möchte ich nun meine Anerkennung und meinen Dank Ihnen gegenüber zum Ausdruck bringen. Gerne mache ich mich in den nächsten Tagen ...und jetzt mit Spaß!


ACHTUNG: Bitte beachten Sie die Abgabefrist der Finanzämter vom 01.07.2022 bis zum 31.10.2022.

Bei Nichtabgabe oder verspäteter Abgabe der Grundsteuererklärung kann ein Verspätungszuschlag festgesetzt werden. Die Höhe des Verspätungszuschlags ist maßgeblich von der Dauer der Fristüberschreitung abhängig. Bei Nichtabgabe der Erklärung kann das Finanzamt darüber hinaus die Besteuerungsgrundlagen schätzen. Das hat zur Folge, dass sich eine zu hohe Grundsteuer ergeben kann. Ein Einspruch ist zwar möglich, aber auch dann muss in der Folge eine digitale Erklärung gemacht werden.

Jeder Eigentümer einer Immobilie ist ab dem 01.07.2022 verpflichtet eine Grundsteuer-Erklärung abzugeben. Mit unseren Erläuterungen ist das für Sie ganz einfach umsetzbar.

Die Erklärung muss digital an das Finanzamt gesendet werden. Mit Hilfe unserer Erklärungen und Videos ist das kinderleicht innerhalb von Minuten von Ihnen zu erledigen. 

Neben dem Einheitswert-Aktenzeichen, der Lage des Grundstücks, der Gemarkung und dem Flurstück sind auch Eigentumsverhältnisse sowie weitere Informationen zu übermitteln.

In unseren Videos und Mustervorlagen erklären wir Ihnen, wo und wie Sie die Informationen finden oder beantragen können.

In diesem e-Seminar finden Sie kurz gehaltene Videos in denen Sie schnell und einfach die notwendigen Informationen finden, um Ihre Grundsteuererklärung problemlos abzugeben. Jedoch haben wir auch ausführliche Videos für Sie vorbereitet, in denen wir entsprechendes Backroundwissen z.B. auch zur neuen Berechnungsgrundlage der Grundsteuer liefern. Sie entscheiden, ob Sie die Thematik schnell abhandeln möchten oder/und ob Sie sich darüber hinaus auch tiefergehend mit der Thematik beschäftigen wollen. In unseren Videos, Checklisten und Vorlagen finden Sie die Antworten auf relevante Fragen.

Je nach Bundesland gelten unterschiedliche Modelle und es werden unterschiedliche Angaben von Ihnen benötigt. Wir erläutern Ihnen in unserem System, was auf Ihr Bundesland und damit auf Ihre Immobilie zutrifft. So geben wir Ihnen die notwendigen Informationen an die Hand, um die Pflichtangaben schnell, einfach und digital zu übermitteln - ganz ohne Vorkenntnisse.

Wir erklären Ihnen kurz und knapp welche Räume und Flächen zur Ermittlung der Wohnfläche und der Nutzfläche relevant sind.  Ob Arbeitszimmer, Keller oder Garage wir schildern wie die einzelnen Räume zu behandeln sind!

In diesem e-Seminar erhalten Sie auch gezielte Informationen zu Betrieben der Land- und Forstwirtschaft. Wir erklären Ihnen schnell und einfach was für diesen Sonderfall zu beachten ist. 

Auch auf spezielle Sachverhalte dieser Art gehen wir in unseren Videos ein und vermitteln das notwendige Wissen kurz und knapp.

Was muss ich jetzt wie erledigen?

Seminar Grundsteuerreform 2022

Für 98,98 /Person (inkl. 19% MwST.)

Wir zeigen Ihnen - kompakt und einfach vermittelt - welche Informationen wichtig sind und wo Sie diese finden oder beantragen können. Mit unseren Videos können Sie damit beginnen, Ihre Grundsteuererklärung eigenständig abzugeben. Komplexe Sachverhalte werden in einfachen und schnell zu erfassenden Videos anschaulich dargestellt und durch tabellarische Übersichten und Musterdokumente untermauert.

Eine unrichtige oder unvollständige Erklärung kann zur Steuerhinterziehung führen.

Informieren Sie sich umfassend! Mit unseren Erklärvideos, Checklisten, Mustervorlagen und dem Expertenchat erhalten Sie unkompliziert viele wichtige Informationen, die Sie für die Abgabe der Erklärung zur Feststellung der Grundsteuerwerte benötigen.

In 3 Schritten loslegen:

  1. Den Button "Jetzt buchen!" klicken und das Formular ausfüllen.
  2. Sie erhalten daraufhin eine E-Mail.
  3. Klicken Sie einfach auf den in der E-Mail enthaltenen Link und fertig. Schon sind Sie eingeloggt.

Auch wenn Sie einen Steuerberater haben,

finden Sie hier die Informationen zu den Unterlagen, nach denen Sie Ihr Steuerberater fragen wird. Welche Unterlagen müssen Sie mitbringen und bereits im Vorfeld besorgen? Wo und wie können Sie fehlende Unterlagen beantragen? 

Mit unseren Checklisten und Mustervorlagen vermitteln wir Ihnen einfach und schnell das notwendige Wissen, um die Unterlagen für Ihren Steuerberater vorzubereiten oder selbst die Erklärung zur Neuberechnung der Grundsteuer und des Grundsteuermessbetrages digital abzugeben.

Warum muss die Grundsteuer neu berechnet werden?

Die Einheitswerte, die bislang für die Ermittlung der Grundsteuer herangezogen wurden, hat das Bundesverfassungsgericht deutschlandweit für verfassungswidrig erklärt. 

Auf Grundlage der jetzt von Ihnen mit der Erklärung zum Grundsteuermessbetrag übermittelten Daten (wie z.B. der Wohnfläche) und weiteren automatisch beigesteuerten Grundlagen errechnet das Finanzamt für Ihren Grundbesitz zunächst den Grundsteuermessbetrag. Sie erhalten hierüber vom Finanzamt einen Grundsteuermessbetragsbescheid. Zahlen müssen Sie dann noch nichts. Ihre Stadt oder Gemeinde multipliziert später den Grundsteuermessbetrag mit dem örtlichen Hebesatz. 

Daraus ergibt sich die von Ihnen ab dem Jahr 2025 zu zahlende Grundsteuer. Die aktualisierte Grundsteuer zahlen Sie dann - so wie bisher auch - direkt an Ihre Stadt oder Gemeinde.

Seminartyp

Aufzeichnung / Videos / Unterlagen im PDF Format zum ausdrucken / Checklisten / Mustervorlagen von Anträgen

Wie zeigen Ihnen, wie Sie jetzt effektiv und schnell vorgehen sollten.

Seminar Grundsteuerreform 2022

Für 98,98 /Person (inkl. 19% MwST.)

Später wiederfinden? Jetzt teilen oder weiterleiten.

Das könnte Sie auch interessieren:


Quicktipp: Wohnungsabnahme

Lernen Sie die wesentlichen Grundlagen zur Beendigung von Wohnraummietverhältnissen kennen:

  • Wie können Schäden rechtssicher dokumentiert werden? 
  • Was ist vor der Abnahme zu erledigen?
  • Kann man sich als Vermieter bei der Abnahme vertreten lassen?
  • Welche Formulierungen sollten im Abnahmeprotokoll enthalten sein?
  • Was ist bei älteren Formularmietverträgen zu beachten?
  • Was ist während der Abnahme genau zu tun?


Darüber hinaus stellen wir Ihnen ein Musterabnahmeprotokoll und eine Checkliste zur Wohnungsabnahme zur Verfügung!


Weitere Informationen finden Sie unter:
https://acadevo.com/seminar/quicktipp-wohnungsabnahme

FRIST 31.10.2022

Jetzt buchen
98,98 /Person
(inkl. 19% MwST.)

Jetzt Buchen!

Wir erstellen Ihnen ein Angebot für größere Teams!

Teilen Sie uns einfach mit welche Bedürfnisse für Ihr Team bestehen — Wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Individuelles Angebot anfordern!
Durch dieses Seminar führt Sie:

Laura Eckert-Rinallo

Laura Eckert-Rinallo ist als Geschäftsführerin, freiberufliche Dozentin im Bereich Immobilienrecht und Immobilienmanagement sowie als Lehrkraft für besondere Aufgaben an einer Technischen Hochschule tätig. In ihren Seminaren gibt sie ihr Wissen praxisnah an die Teilnehmenden weiter und verhilft diesen so mit Wissensvorsprung zum Erfolg. 

Mehr Informationen über Laura Eckert-Rinallo