16.11.22 09:00 Uhr
Maximal 15 Teilnehmer

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im Krisenmodus

Thomas Artmann berichtet aus zweieinhalb Jahren Praxiserfahrung mit der Durchführung von Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen im COVID-Krisenmodus. Er greift dabei auf umfangreich gewonnene Daten aus der Praxis zu. Zudem zeigt er detailliert auf, wie die Organisation unter Kontaktbeschränkungen mit digitalen Mitteln gelingen kann und teilt Erfahrungen über die Umsetzung bei nicht-digitalaffinen Unternehmen. Er zeigt zudem einen vollständigen Prozess der Gefährdungsbeurteilung auf der eng an die GDA-Leitlinien angelehnt ist und das Unternehmen auch bei der Nachbearbeitung leitet und unterstützt.

Das nehmen Sie mit:

  • Aufwandsarme Umsetzung einer wirksamen Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz unter Berücksichtigung von Kontaktbeschränkungen. 
  • Auswirkungen der Krise auf die GBU (Datenlage aus 2,5 Jahren GBU während COVID)
  • COVID-krisenfeste Aufarbeitung der Ergebnisse und Maßnahmenableitung, digitale Umsetzung, Erfahrungen und Moderationstechniken

Zeitplan

9:00 – 9:15 Uhr Themenübersicht und Bedarfsanalyse bei den Teilnehmer:innen

9:15-10:15 Uhr Einführung in die vollständig GDA-Konforme Umsetzung der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen, Vorstellung eines modernen Fragebogenverfahrens sowie Umsetzungstipps in komplexen Settings (Online, Papier, hybrid).

10:15-10:30 Uhr Reflexionsrunde

10:30-10:45 Uhr Pause

10:45-11:30 Uhr Erkenntnisse aus den Gefährdungsbeurteilungen psychischer Belastungen, während COVID: welche Auswirkungen hat die Krise auf Mitarbeiter:innen gehabt. Datendurchsicht von ca. 10 GBUs, die der Dozent seit COVID durchgeführt hat.

11:30-11:45 Uhr Reflexionsrunde

11:45-12:15 Uhr Konzeption eines kontaktarmen, digitalen Aufarbeitungsprocederes (nicht nur für COVID geeignet)

12:15-12:45 Uhr Fragen und Diskussion

12:45 Uhr Feedbackrunde

Schwierigkeitsgrad

Anfänger bis Experten 

Zielgruppe

Fachpersonal aus Bereich Human Resources und dem betrieblichen Gesundheitsmanagement sowie Führungskräfte.

Seminartyp/Methodik

Vortrag mit MiroBoard und anspruchsvoller Visualisierung, digitale Whiteboard und Pinwand-Interaktion, Diskussion

Schlagworte

Betriebliches Gesundheitsmanagement, Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz, GBU Psyche, COVID

Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen im Krisenmodus

288,00 /Person
(inkl. 19% MwST.)

1-tägiges online-Seminar
Maximal 15 Teilnehmer

Termin 1
Start: 16.11.2022 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Termin 2
Start: 08.12.2022 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Weitere Termine Anfragen!

Wir erstellen Ihnen ein Angebot für größere Teams!

Teilen Sie uns einfach mit welche Bedürfnisse für Ihr Team bestehen — Wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Individuelles Angebot anfordern!
Durch dieses Seminar führt Sie:

Thomas Artmann

Thomas Artmann ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut, Unternehmensberater für Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung, Geschäftsführender Gesellschafter der Eudemos Gmbh & Co. KG mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement sowie Fachbuchautor. In seinen e-Seminaren bringt er sein breites Fachwissen seinen Teilnehmenden praxisnah näher.

Mehr Informationen über Thomas Artmann