23.11.22 09:00 Uhr
Maximal 33 Teilnehmer

Einbindung von Führungskräften ins strategische Gesundheitsmanagement

Die Rolle der Führungskräfte im Gesundheitsmanagement ist einerseits sehr notwendig, jedoch auch stark überfrachtet mit zu hohen Erwartungen. Thomas Artmann formuliert vier Kernstrategien des Betrieblichen Gesundheitsmanagements und zeigt auf, wo und wie Führungskräfte darin aktiv werden müssen und können. Es wird der Aufbau und auch die technische Umsetzung einer Toolbox für Führungskräfte erläutert und mit Beispielen illustriert. Aus Praxiserfahrungen werden Aspekte von Erfolg und Scheitern dargestellt. Das wichtige Konzept der fürsorglichen Ansprache von gesundheitlich gefährdeten Mitarbeitern wird erläutert und die Umsetzung gezeigt.

Das nehmen Sie heute mit

  • Die Teilnehmenden lernen die Kernstrategien eines wirksamen betrieblichen Gesundheitsmanagements kennen und verstehen die Wichtigkeit der Rolle der Führungskraft.
  • Die Definition und der Handlungsauftrag der Führungskraft wird konkretisiert und eingegrenzt.
  • Umsetzungsformate werden anhand praktischer Beispiele aufgezeigt.
  • Der Aufbau einer Toolbox „Gesund Führen“ wird dargestellt.
  • Ansatzpunkte für das BGM auf die Mitarbeitergesundheit (GBU Psyche, Verhaltensprävention, Hilfeangebote usw.).

Zeitplan

9:00 – 9:15 Uhr 

Themenübersicht und Bedarfsanalyse bei den Teilnehmer:innen

9:15-10:15 Uhr 

  • Die vier Kernstrategien des BGMs. 
  • Ursachen von Fehlzeiten und betriebliche Einflussnahme bzw. Grenzen. 
  • Rollenauftrag und Rollengrenzen von Führungskräften im BGM („Was können wir erwarten?“)
  •  Ansatzpunkte für das BGM auf die Mitarbeitergesundheit (GBU Psyche, Verhaltensprävention, Hilfeangebote usw.).


10:15-10:30 Uhr 

Reflexionsrunde: Anwendungsbeispiele werden diskutiert und besprochen.

10:30-10:45 Uhr 

Pause

10:45-11:30 Uhr 

  • Konzeption einer Toolbox „Gesund Führen“. 
  • Umsetzung, Lernformate, Teilnahmemotivation, technische Umsetzung.


11:30-11:45 Uhr 

Reflexionsrunde: Anwendungsbeispiele werden diskutiert und besprochen

11:45-12:15 Uhr 

  • Vertiefung von Beispielinhalten aus der Toolbox
  • Früherkennung und Fürsorgegespräche
  • Rückkehrgespräche
  • Umgang mit Sucht am Arbeitsplatz


12:15-12:45 Uhr 

Fragen und Diskussion

12:45 Uhr 

Feedbackrunde

Zielgruppe

Fachpersonal aus HR und BGM, Führungskräfte, kleine und mittelständische Unternehmen sowie Großkonzerne.

Schwierigkeitsgrad

Vom Anfänger bis zum Experten geeignet.

Schlagworte

  • Betriebliches Gesundheitsmanagement
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz
  • GBU Psyche


Seminartyp und Methodik

Vortrag mit MiroBoard und anspruchsvoller Visualisierung, digitale Whiteboard und Pinwand-Interaktion, Diskussion


09:00 Uhr - 14:00 Uhr
288,00 /Person
(inkl. 19% MwST.)

1-tägiges online-Seminar
Maximal 33 Teilnehmer

Termin 1
Start: 23.11.2022 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Weitere Termine Anfragen!

Wir erstellen Ihnen ein Angebot für größere Teams!

Teilen Sie uns einfach mit welche Bedürfnisse für Ihr Team bestehen — Wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Individuelles Angebot anfordern!
Durch dieses Seminar führt Sie:

Thomas Artmann

Thomas Artmann ist Diplom-Psychologe und Psychotherapeut, Unternehmensberater für Prozessoptimierung und Organisationsentwicklung, Geschäftsführender Gesellschafter der Eudemos Gmbh & Co. KG mit Schwerpunkt Gesundheitsmanagement sowie Fachbuchautor. In seinen e-Seminaren bringt er sein breites Fachwissen seinen Teilnehmenden praxisnah näher.

Mehr Informationen über Thomas Artmann