29.11.22 09:00 Uhr
Maximal 20 Teilnehmer

BWL für nicht BWLer

Betriebliche Entscheidungen setzen betriebswirtschaftliches Know-how voraus. Um hier mithalten zu können, benötigen Führungskräfte und Manager aus nichtbetriebswirtschaftlichen Bereichen funktionales kaufmännisches Rüstzeug und wirksame Instrumente für den Einsatz in ihrer beruflichen Praxis.

Seminarbeschreibung

Sie lernen die Grundstrukturen der Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung, Cash-Flow-Analyse, Kostenrechnung und des Controllings kennen. Praxisorientierte Beispiele werden Ihnen helfen, sich die Sprache der BWLer anzueignen. Anschließend werden Sie die Geld-, Kosten- und Finanzströme in Ihrem Unternehmen besser verstehen und durch fundierte Kenntnisse untermauern.

Auch für Führungskräfte, Manager und Angestellte, die sich in ihrem Berufsalltag nicht hauptsächlich mit betriebswirtschaftlichen Fragestellungen auseinandersetzen, sondern eher einen technischen, naturwissenschaftlichen oder juristischen Hintergrund haben, ist es unerlässlich, ein Grundverständnis für die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Zusammenhänge zu erkennen und dieses im beruflichen Kontext sicher anzuwenden. 

In diesem Seminar führt Sie Diplom-Kaufmann Michael Edinger in die Welt der allgemeinen BWL ein und schafft praxisnah ein Grundverständnis für die wesentlichen Fachbegriffe und deren Gesamtzusammenhang. Nach dem Besuch dieses Seminars sind auch nicht BWLer in der Lage, die Verknüpfung zwischen unternehmerischen Entscheidungen und deren wirtschaftlichen Auswirkungen zu erkennen und diese richtig einzuschätzen.

Das nehmen Sie mit:

1So interpretieren Sie wichtige betriebswirtschaftliche Kennzahlen

2Geschäftsberichte und Bilanzen lesen und verstehen

3Basiswissen Finanzbuchhaltung: Kostenmanagement und Controlling

4Investitionen planen und die passende Finanzierung wählen

Zeitplan

09:00 Uhr bis 10:45 Uhr
Rechnungslegung und Bilanzierung

  • Struktur des Rechnungswesens
  • Das externe Rechnungswesen: Bilanzen lesen und verstehen
  • Grundstrukturen der Bilanz und GuV
  • Wie wirken sich Geschäftsvorfälle auf die Bilanzoptik aus?


11:00 Uhr bis 12:30 Uhr
Bewertungsgrundlagen und Bilanzpositionen

  • Unterschied HGB und IFRS
  • Ausgewählte Bilanzpositionen
  • Abschreibungs- und Rückstellungspolitik
  • Gestaltungsspielräume


13:30 Uhr bis 15:00 Uhr
Ertragskraft und Liquidität

  • Gewinnbegriffe: EBT, EBIT und EBITDA
  • Rentabilitäten und Shareholder Value: ROE, ROI, ROS und ROCE 
  • Liquidität und Bilanz: Gewinn ist nicht gleich Cash
  • Cashflow-Analyse


15:15 Uhr bis 16:45 Uhr
Internes Rechnungswesen

  • Inhalte und Aufgaben der Kosten- und Leistungsrechnung
  • Kostenarten-, Kostenstellen, Kostenträgerrechnung
  • Kalkulationsschema in Produktion, Handel und Dienstleistung
  • Entscheidungen in der Deckungsbeitragsrechnung

Schwierigkeitsgrad

Sowohl für Einsteiger als auch für Experten geeignet

Zielgruppe

Führungskräfte, Manager*innen und Angestellte ohne betriebswirtschaftliche Ausbildung oder mit betriebswirtschaftlicher Ausbildung, die ihre Kenntnisse auffrischen wollen

Seminartyp/Methodik

Interaktives online Live-Seminar, Vermittlung der theoretischen Grundlagen durch praxisbezogenen Vortrag, Diskussionen, umfangreiche Praxisbeispiele sowie Gruppenübungen

Schlagworte

BWL, Rechnungswesen, Buchhaltung, Kostenrechnung, Controlling, Investitionen, Finanzierung, Bilanz, Gewinn- und Verlustrechnung

BWL für nicht BWLer

940,00 /Person
(inkl. 19% MwST.)

Dieses Seminar wird unter Berücksichtigung der Datenschutzbestimmungen aufgezeichnet.

1-tägiges online-Seminar
Maximal 20 Teilnehmer

Termin 1
Start: 29.11.2022 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Termin 2
Start: 13.02.2023 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Termin 3
Start: 08.05.2023 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Termin 4
Start: 13.11.2023 09:00 Uhr
Termin Detail
Jetzt Buchen!
Weitere Termine Anfragen!

Wir erstellen Ihnen ein Angebot für größere Teams!

Teilen Sie uns einfach mit welche Bedürfnisse für Ihr Team bestehen — Wir unterbreiten Ihnen ein individuelles Angebot.

Individuelles Angebot anfordern!
Durch dieses Seminar führt Sie:

Michael Edinger

Michael Edinger ist Diplom- Kaufmann und Bankkaufmann sowie seit 1996 freiberuflicher Trainer, Berater, Hochschuldozent und Referent.

Seine Arbeitsschwerpunkte liegen unter anderem in den Bereichen Bilanzierung, Kennzahlensysteme, Controlling sowie Liquiditäts- und Finanzplanung. Seine Leidenschaft ist es, betriebswirtschaftliche Analysen anschaulich, anwendungs- und praxisorientiert zu vermitteln und ein nachhaltiges Lernerlebnis für alle Seminarteilnehmenden zu schaffen.

Mehr Informationen über Michael Edinger