Trainer-/Referent-Profil

Caroline Charissé

Caroline Charissé ist Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht sowie Partnerin der WSW-Kanzlei in Offenburg. Umfangreiche Praxiserfahrung erwarb sie ihm Rahmen ihrer langjährigen Tätigkeit als Leiterin einer Personalservice-Abteilung sowie im Bereich Entgeltabrechnung einer Wirtschaftsprüfungs- und Steuerberatungsgesellschaft.

Sie berät und vertritt seit 1994 Unternehmen jeder Größenordnung in arbeitsrechtlichen und grenzüberschreitenden sozialversicherungsrechtlichen Fragen und gibt ihr Wissen praxisnah und anschaulich in Ihren Seminaren weiter. 

Berufserfahrung

  • Seit 2018: Partnerin einer im Arbeitsrecht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei
  • 1994 - 2017: Rechtsanwältin in einer aus Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern bestehenden Kanzlei; Leiterin der Personalservice-Abteilung
  • Seit 2005: Tätigkeit als Referentin im Bereich Arbeits- und Sozialversicherungsrecht

Qualifikationen

  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Mainz sowie der Université de Bourgogne in Dijon (Frankreich)
  • 2006 Titel Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Arbeitsrecht beim Freiburger Anwaltverein

Publikationen

  • Charissé, C. (2001): Sozialversicherungsrechtliche Behandlung von Arbeitsverhältnissen mit Auslandsberührung. Der Betrieb (18), S. 978-980.
  • Charissé, C. (2010): Grenzüberschreitender Arbeitnehmereinsatz in der EU: Neue sozialversicherungsrechtliche Regelungen. Der Betrieb (24), S. 1348-1350.
  • Charissé, C. (2012): DBA Frankreich - Aktuelle Praxis zur Berechnung der Nichtrückkehrtage von Grenzgängern. PIStB Praxis Internationale Steuerberatung (13).

Branchenkenntnisse

Branchenübergreifende Tätigkeit